Qualitätsmanagement

Das Team des Hauttumorzentrums (Organigramm) arbeitet an einer kontinuierlichen Verbesserung der Therapiekonzepte, um bestmögliche Ergebnisse in Bezug auf die Lebenserwartung und -qualität unserer Patienten zu erzielen. Dazu beteiligen wir uns an klinischen Studien auf dem gesamten Gebiet der Hautkrebsforschung.

Die enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern schafft kurze und schnelle Wege auch zu anderen Kliniken und Instituten. So können wir eine fachübergreifende Therapie und Betreuung gewährleisten, wann immer das nötig ist. Alle am interdisziplinär arbeitenden Hauttumorzentrum beteiligten Disziplinen optimieren ihre Arbeitsprozesse kontinuierlich und arbeiten hervorragend zusammen.

Die Klinik für Dermatologie und Venerologie wurde im September 2010 erfolgreich nach DIN EN ISO 9001 durch den TÜV Süd zertifiziert. Darüber hinaus wurde das Hauttumorzentrum nach den Anforderungen  der Deutschen Krebsgesellschaft geprüft und ebenfalls zertifiziert. In dem Bestreben, unsere Qualität ständig zu verbessern, bauen wir unser Qualitätsmanagement kontinuierlich aus und unterziehen uns jährlichen Begehungen und Überprüfungen durch unabhängige externe Zertifizierungsstellen.

Neben der Standardisierung und Optimierung von Arbeitsabläufen innerhalb unserer Klinik schulen wir unsere Mitarbeiter im Sinne unseres Leitbildes regelmäßig zu verschiedenen qualitätsrelevanten Themen. Patienten, Mitarbeiter und niedergelassene Ärzte befragen wir zu ihrer Zufriedenheit mit unserem Haus.

Ansprechpartnerinnen

Carolin Wulf, M. Sc.
E-Mail carolin.wulf@uk-koeln.de

Sina Tönneßen
E-Mail sina.toennessen@uk-koeln.de

Wir möchten unsere Leistungen ständig verbessern, damit Sie mit uns zufrieden sind. Dazu bitten wir Sie um Ihre Hilfe: Sagen Sie uns Ihre Meinung, Ihre Kritik oder Ihr Lob. Unser Lob- und Beschwerdemanagement ist zentral geregelt und wird von unserem Zentralbereich Medizinische Synergien betreut. Wenden Sie sich also gerne an das Lob- und Beschwerdemanagement der Uniklinik Köln.

Leitbild

Die Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie ist ein integrativer Bestandteil der Uniklinik Köln und gewährleistet als einzige dermatologische Klinik in Köln, mit dem Auftrag der Maximalversorgung, die regionale und überregionale Betreuung von Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen der Haut und der sichtbaren Schleimhäute, Allergien, Wundheilungsstörungen, bösartigen und phlebologischen Krankheitsbildern.

Wir sind einer patientenorientierten, kooperativen Krankenversorgung auf internationalem Niveau verpflichtet, die sich auf die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Disziplinen sowie die Ergebnisse unserer wissenschaftlichen Forschung stützt. Patienten stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Die bösartigen Erkrankungen werden im Hauttumorzentrum behandelt. Wir wollen mit unserem Hauttumorzentrum eine konsequente und stetige Verbesserung der Behandlung und Betreuung von Krebspatienten gewährleisten. Das Hauttumorzentrum ist Bestandteil des Centrums für Integrierte Onkologie (CIO) Köln, dessen Motto lautet: „Gemeinsam gegen den Krebs - Gemeinsam für das Leben.“

Leitlinien

Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO)

Die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) ist die Fachgesellschaft für Dermatologische Onkologie. Sie befasst sich unter anderem mit der Erarbeitung von Leitlinien. Diese Leitlinien stellen Empfehlungen und Standards für die Diagnostik, Therapie und Nachsorge von malignen Hauterkrankungen dar.

Eine aktuelle Version der Leitlinien zur Diagnostik und Therapie von Hauttumoren finden Sie auf der Webseite der ADO.

CIO SOP-Portal

Im Bereich des Centrums für Integrierte Onkologie  Köln Bonn (CIO) gelten sogenannte "Standard Operating Procedures" (SOPs) für ausgewählte Hautkrebserkrankungen. Hierin sind einheitliche Vorgehensweisen in Untersuchungen und Behandlung festgelegt.

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF)

Aufstellung S1-S3 Leitlinien

Kooperationspartner

Hauptkooperationspartner
Klinik I für Innere Medizin und das Centrum für Integrierte Onkologie CIO Köln
Prof. Dr. Jürgen Wolf

Klinik für Allgemein-, Vizeral- und Tumorchirurgie
Prof. Dr. Christiane Bruns

Nuklearmedizin
Prof. Dr. Matthias Schmidt

Institut für Radiologische Diagnostik
Priv.-Doz. Dr. Thorsten Persigehl

Klinik für Strahlentherapie
Prof. Dr. Simone Marnitz-Schulze

Selbsthilfegruppen

Krebsberatung Rhein-Erft
Waltraud Gier-Barbeln, Gundi Welter-Mölleken

Non-Hodgkin-Lymphom Hilfe e.V.
Dr. Manfred Wienand
http://www.nhl-hilfe.eu/

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Gorlin-Goltz-Syndrom
Iris Schultz, Gabriele Kurpanek, info@shg-ggs.de

Weitere Kooperationspartner

Institut für Humangenetik
Prof. Dr. Brunhilde Wirth

Frauenheilkunde/Brustzentrum Köln-Frechen
Dr. Markus Valter

Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Prof. Dr. Jens Peter Klußmann

Psychoonkologie / Haus Lebenswert
Dipl.-Psych. Christiana Muth

Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
Prof. Dr. Jörg Dötsch

Klinik für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie
Prof. Dr. Joachim Zöller

Palliativmedizin / Dr. Mildred Scheel-Haus
Prof. Dr. Raymond Voltz

Institut für Pathologie
Prof. Dr. Reinhard Büttner

Klinik für Urologie, Uro-Onkologie, spezielle urologische und roboter-assistierte Chirurgie
Prof. Dr. Axel Heidenreich

Sozialdienst
Ben Hamacher

Klinik für Stereotaxie und funktionelle Neurochirurgie
Prof. Dr. Veerle Visse-Vandewalle

Klinik für Neurochirurgie
Prof. Dr. Roland Goldbrunner, Prof. Dr. Jürgen Hampl

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Prof. Dr. Peer Eysel

Institut für Klinische Chemie
Dr. Gebhardt Malchau, Dr. Veronika Jennissen

Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie
Prof. Dr. Christian Albus

Zentrum für Augenheilkunde
Prof. Dr. Ludwig Heindl

Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Univ.-Prof. Dr. Tobias Goeser

Zertifikate

Zertifikat TÜV DIN EN ISO
Zertifikat Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Nach oben scrollen