Autoimmundermatosen

Die Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen der Haut und Schleimhäute bilden einen zentralen Schwerpunkt unserer Klinik. Unsere Spezialisten, Prof. Dr. Nicolas Hunzelmann und Prof. Dr. Pia Moinzadeh, sind durch klinische als auch wissenschaftliche Forschung auf diesem Gebiet mit den Krankheitsbildern Sklerodermie und Blasenbildende Dermatosen sehr vertraut.

Im Rahmen eines Netzwerks/Patientenregister (DNSS) findet ein steter Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse auf nationaler und internationaler Ebene statt.

Sklerodermie

Aufgaben der Sprechstunde sind die Diagnostik und Therapie der verschiedenen Formen der Sklerodermie (systemische und lokalisierte Sklerodermie) und anderer Kollagenosen (entzündliche Bindegewebserkrankungen mit Hautbeteiligung wie z.B. Lupus erythematodes, Dermatomyositis). Da es sich bei den Kollagenosen oft um Multisystemerkrankungen handelt (Beteiligung mehrerer Organe) wird bei Bedarf auch hier eine interdisziplinäre Abklärung der Beschwerden in die Wege geleitet.

Welche speziellen Untersuchungsverfahren gibt es?

  • eine erweiterte Labordiagnostik einschließlich direkter und indirekter Immunfluoreszenz, antinukleäre Autoantikörper
  • Lichtprovokationstests
  • Kapillarmikroskopie
  • Durchuntersuchung ja nach Beschwerdebild mit interdisziplinärer Unterstützung

Die Arbeitsgruppe beteiligt sich an verschiedenen Therapiestudien und am Deutschen Netzwerk für Systemische Sklerodermie e.V. (DNSS).

Kontakt

Telefon +49 221 478-86858
Telefax +49 221 478-98334
Telefonzeiten Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
E-Mail info-dermatologie@uk-koeln.de
Oder verwenden Sie unsere Online-Kontaktanfrage.

Blasenbildende Dermatosen

In dieser Sprechstunde behandeln wir Patientinnen und Patienten mit blasenbildenden Autoimmunerkrankungen, wie zum Beispiel

  • bullöses Pemphigoid
  • Pemphigus vulgaris
  • Dermatitis herpetiformis

Hierzu gehören eine erweiterte Labordiagnostik (direkte und indirekte Immunfluoreszenz, Western-Blot-Analyse, usw.) sowie die Einleitung einer geeigneten Therapie. Wie führen auch Therapiestudien durch.

Kontakt

Telefon +49 221 478-86858
Telefax +49 221 478-98334
Telefonzeiten Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
E-Mail info-dermatologie@uk-koeln.de
Oder verwenden Sie unsere Online-Kontaktanfrage.

Nach oben scrollen