20.02.2020
Medien-Tipp

Gesunde Haut im Winter: Prof. von Stebut-Borschitz beim ARD MOMA

Expertin der Uniklinik Köln beantwortet Fragen und gibt Tipps

Prof. Dr. Esther von Stebut-Borschitz, Foto: Christian Wittke
Prof. Dr. Esther von Stebut-Borschitz, Foto: Christian Wittke

Viele Menschen haben im Winter Probleme mit der Haut, denn bei Temperaturen unter acht Grad Celsius stellen die Talgdrüsen ihre Fettproduktion nahezu ein. Außerdem verengen sich die Blutgefäße, damit die tieferen Hautschichten nicht an Wärme verlieren. Hinzu kommt die Heizungsluft: Beides zusammen trocknet die Haut aus. Univ.-Prof. Dr. Esther von Stebut-Borschitz, Direktorin der Klinik für Dermatologie und Venerologie an der Uniklinik Köln, beantwortet als Studiogast im Morgenmagazin (MOMA) der ARD Fragen rund um das Thema „Gesunde Haut im Winter“.

Zum Beitrag auf daserste.de

Nach oben scrollen